Katharina Lankers

Veröffentlicht

  • Oktober 2017 „Die weise Birke  “ - Gedicht. Veröffentlicht in der Anthologie "Freundschaft"; Kunstpreis 2017 Lotto Rheinland-Pfalz

  • Juni 2017 „Keine rosigen Zeiten “ - Gedicht. Veröffentlicht in der Literaturzeitschrift "Spurwechsel #4" - Thema: "Rosa" - vom Projekt "Asphaltspuren

  • Januar 2017 „Der Oberknaller“– Ultra-Kurzgeschichte. Veröffentlicht im Rahmen der "Blitzaktion Dezember 2016" vom Projekt "Asphaltspuren"  (einer von 5 Gewinnertexten). Online zu lesen auf www.asphaltspuren.de 

  • Oktober 2016 „Sommerabend“– Kurzgeschichte. Veröffentlicht im Rahmen des Literaturwettbewerbs "CarpeGusta Contest 2016"  in der Anthologie "Abgestürzte Absinthtorte: Eine Melange aus lukullischen und literarischen Genüssen. Extravagante Rezepte treffen auf feinsinnige Geschichten" (herausgegeben von Maria Zaffarana)   

        ... und hier gibt's die Geschichte von mir vorgelesen:



  • März/April 2016 „Gedankensprung“– Kurzgeschichte. Veröffentlicht im Rahmen des Literaturwettbewerbs "Mountain Stories 2015/2016 - Leichtigkeit"  im gedruckten Erzählband (herausgegeben vom Vigilius Mountain Resort)  sowie auf der Webseite www.mountainstories.it  

    Hier online zu lesen!
    In den Sprachen Deutsch, Englisch und Italienisch
         (Übersetzung ins Englische: Shan Wardell; Übersetzung ins Italienische: Stefano Zangrando)

 

       ... und wer nicht selbst lesen mag, kann sich die Geschichte hier von mir persönlich vorlesen lassen:

 

  • Dez. 2015: „Partytime“ -  ein tierisch-borstiges Weihnachtsgedicht. Vertont und veröffentlicht im Rahmen des Schreibwettbewerbs "Literarischer Adventskalender 2015" von 1001 Buch (Türchen Nr. 14).
    Wer es sich direkt hier anhören mag, hier ist es! (mit freundlicher Genehmigung von 1001 Buch)      

(Sprecher: Uwe Hartmann)    

 

 

(Sprecherin: Denise Monteiro)    

 

Unveröffentlicht

  • Ein Kinderbuch (Lesealter 7-9 Jahre) in drei Bänden (Diese Bücher habe ich für meinen damals noch sehr lesefaulen Sohn geschrieben, um ihn zum Lesen zu bewegen - und ich hatte Erfolg! :D)
  • Verschiedenste Kurztexte, Kurzgeschichten und Gedichte, in mehreren Sammelbänden
  • Ein ganzer, ein dreiviertel-fertiger und ein angefangener Roman, sowie unzählige weitere Ideen, die darauf warten, vollendet bzw. zu Papier gebracht zu werden

 

Highlights meiner literarischen Frühwerke (1972-74)

  • "Das Reh Flecki" - Dramatische Tiergeschichte. Für meine kleine Schwester, leider unvollendet (bisher 13 Seiten, handgeschrieben mit eigenen Illustrationen)

     

  • "Fips und Strolchi" – Theaterstück für zwei Darsteller, 15 Seiten (handgeschrieben) uraufgeführt von mir und meiner kleinen Schwester im Januar 1974